AUFSTELLUNGEN

Ellen Stüber-Ritter & Kristin Jung

 

Das Unsichtbare sichtbar machen - 
das schafft Aufstellungsarbeit!

Mit Hilfe einer Aufstellung können wir gemeinsam Ursachen & Zusammenhänge ans Licht bringen. 

Eine Aufstellung kann Dich z. B. bei Folgendem unterstützen: 

·         Wertvolle Erkenntnisse liefern 

·         Handlungsfreiheit zurückgewinnen 

·         Alternativen abwägen 

·         Unterstützung für gute & sinnvolle Entscheidungen 

·         Destruktive Verhaltensmuster erkennen & verändern 

·         Dynamiken in Deinen Beziehungen klären 
         (Familie, Partnerschaft, Eltern, Beruf, Kinder, Tiere, …) 

·         Ursachen von Krankheiten verstehen & positiv beeinflussen 

·         Eigene Beziehungsmuster erkennen & lösen 

 

Wir suchen die Antworten viel zu oft im Außen, dabei finden wir die Lösungen in uns selbst. Denn unser Unterbewusstsein kennt die Lösung bereits. 

 

Aufstellungsarten, mit denen ich arbeite: 

Es gibt die unterschiedlichsten Aufstellungsarten, um ein Problem aufzustellen und einen Lösungsweg zu finden. Die wohl bekannteste Aufstellungsart ist die Personenaufstellung. Hierbei stellen sich für den Aufsteller und sein Anliegen Personen als Stellvertreter zur Verfügung. Nähere Infos dazu findest Du weiter unten. 

 

Außerdem gibt es die Möglichkeit, eine Aufstellung mit sogenannten „Bodenankern“ zu machen. Dies können zum Beispiel unterschiedliche Kissen, Zettel, Stühle, Hocker o. ä. sein, die dann quasi die Stellvertreterrolle übernehmen. Der Aufsteller hat so die Möglichkeit, in die unterschiedlichen Aspekte/Rollen selbst reinzuspüren. 

 

Weiterhin gibt es die Möglichkeit, ein Anliegen mit Hilfe einer Brettaufstellung aufzustellen. Hier sind die Möglichkeiten ebenfalls sehr vielfältig. Das können z. B. Figuren, Steine, oder sonstige andere Gegenstände sein. Auch diese werden vom Aufsteller ausgewählt und auf dem Brett platziert. Diese Art der Visualisierung macht einiges deutlich. 

Für die Brettaufstellung steht mittlerweile auch ein Online-Brett zur Verfügung, mit dem sich Aufstellungen auch super online mit einer tollen Visualisierung durchführen lassen. 

 

Wenn Du Dein Anliegen gerne mit Hilfe einer Einzel-Aufstellung klären möchtest, sprich mich gerne an und wir vereinbaren einen Termin

 
Aufstellungstage in Lüneburg und Hamburg


Gemeinsam mit der Heilpraktikerin Ellen Stüber-Ritter aus Hamburg biete ich Aufstellungstage an. 

An diesen Tagen kommen wir für mehrere Personenaufstellungen in Lüneburg oder Hamburg zusammen. Du kannst Dich dafür als Aufsteller oder auch als Stellvertreter anmelden. Die Termine für die nächsten Aufstellungstage findest Du unten. 

 

Wie genau läuft so eine Personenaufstellung bei uns ab? 

 

Den genauen Ablauf kann man ehrlich gesagt nie so genau vorhersagen und ich finde es unglaublich schwer, die Wirkung einer Aufstellung zu beschreiben, das muss einfach erlebt werden. Denn jede Aufstellung ist anders. Sie hat nie ein einheitliches Schema und jedes „System“ hat seine ganz eigene Dynamik. 

 

Der grundsätzliche Rahmen/Ablauf ist aber immer der gleiche: 

 

Wir öffnen und halten beim Aufstellungstag einen geschützten Raum für Euch. Zu Beginn legen wir die Reihenfolge der angemeldeten Aufstellungen fest. 

Mit den Aufstellern führen wir unmittelbar vor der Aufstellung jeweils ein eigenes kurzes Vorgespräch, um das Anliegen genau zu benennen, herauszuarbeiten und zu formulieren. 

Die Teilnehmer des Aufstellungstages unterstützen sich gegenseitig durch die Übernahme von Stellvertreterrollen. Stellvertreter übernehmen in der Aufstellung die Rolle des Aufstellers oder eines Beteiligten, z.B. eines Verwandten, des Partners, eines Kollegen, ein Krankheitssymptom usw.  – die Möglichkeiten sind je nach Anliegen absolut unterschiedlich. Der Aufsteller wählt die entsprechenden Stellvertreter für sich und sein Anliegen aus und dann kann es auch schon losgehen. Die übrigen Anwesenden verbleiben in der Beobachterrolle und können ggf. später als weitere Stellvertreter hinzugezogen werden.

Die Stellvertreter spüren in sich hinein und finden ihren Platz. Der Aufsteller schaut sich das Ganze selbst erst einmal von außen an. Oft gibt es hier schon das erste große Staunen, da der Aufsteller seine Situation selbst bisher ganz anders wahrgenommen hat. Nun schauen wir, welche Dynamik es in diesem System gibt, und die Stellvertreter werden befragt und schildern, wie es ihnen in ihrer Rolle geht und was sie fühlen (keine Sorge, wenn Du als Stellvertreter ausgewählt wirst und noch nie eine Aufstellung gemacht hast: es funktioniert und Du kannst nichts falsch machen!). 

Zu einem geeigneten Zeitpunkt wird der Aufsteller selbst dann „eingewechselt“ und löst seinen eigenen Stellvertreter ab. Es ist sehr wichtig, dass der Aufsteller zu diesem Zeitpunkt selbst die Dynamik des Systems erlebt, fühlt und seinen Lösungsprozess selbst durchlebt, damit er ein Gefühl dafür bekommt, wie er die Situation für sich tatsächlich verändern kann. 

 

Alle Teilnehmenden – egal, ob in der Aufsteller-, Stellvertreter- oder Beobachter-Rolle - werden zu Beteiligten einer Aufstellung und können neue & wertvolle Erkenntnisse über sich selbst gewinnen. Auch die Stellvertreter und Beobachter haben die Möglichkeit, eigene Themen zu bewegen, ohne selbst im Zentrum zu stehen. Das Erleben und Beobachten verschiedenster Rollen und Situationen bringt für die Stellvertreter oft Ideen für eigene Lösungsansätze. 

 

Tatsächlich ist JEDE Aufstellung anders und absolut individuell; sowohl vom Ablauf, von den Beteiligten und ihren Rollen als auch vom Ergebnis. Manchmal macht es auch Sinn, sich nach einiger Zeit für eine erneute Aufstellung zum gleichen Thema zu treffen. Denn hier gilt das Zwiebelprinzip: Schicht für Schicht wird freigelegt und bringt neue Erkenntnisse und Einsichten. 

 

Termine für die nächsten Aufstellungstage: 

 

  • Samstag, 22. Juni 2024 in Hamburg
  • Samstag, 7. September 2024 in Hamburg
  • Samstag, 16. November 2024 in Hamburg

 

Die Aufstellungstage finden jeweils in der Zeit von 13 Uhr bis ca. 17 Uhr statt. Für Getränke und kleine Snacks ist gesorgt. 

Termine in Lüneburg auf Anfrage.

 

Kosten für die Teilnahme am Aufstellungstag: 

 

€ 130 als Aufsteller mit eigenem Anliegen 

€ 50 als Stellvertreter 

 

Bei Fragen sprich mich sehr gerne an, anmelden kannst Du Dich hier: